cz
ru
cn
en
de

JUNKER Schleifmaschinen überzeugen auf der CIMT 2011 in Peking, China

Auf einer Fläche von knapp 200 m² zeigte sich JUNKER als modernes, schnell wachsendes Unternehmen mit einem neuen, interaktiven Standkonzept. Über die gesamten sechs Messetage hinweg, 11. bis 16.04.2011,   verzeichneten wir eine hohe Nachfrage nach unseren Schleifmaschinen. „Dies spornt uns an, unsere Aktivitäten in China weiter auszubauen und kontinuierlich zu verbessern“, so Roger Kleffmann, Chief Representative Officer in China.

In persönlichen Fachgesprächen und anhand multimedialer Schleifstationen konnte die JUNKER Schleiftechnologie dem interessierten Fachpublikum anschaulich vermittelt werden.

Im Vergleich zum Messeauftritt auf der CIMT 2009 konnten wir unsere Besucherzahl mehr als verdreifachen.
„Besonders erfreulich ist die Aussage vieler Besucher, dass JUNKER nicht nur technologisch führend ist, sondern auch exzellenten Service und Support bietet“, resümierte Roger Kleffmann. „Auch die Vielzahl an Neuinteressenten, die sich ausführlich über die aktuellsten Schleiftechnologien informierten, übertrafen unsere Erwartungen deutlich“.

Das JUNKER Schleifmaschinenspektrum umfasst neben Rund- und Unrundschleifmaschinen auch Spitzenlos- sowie Werkzeugschleifmaschinen. JUNKER ist somit in der Lage, gemäß den Kundenanforderungen individuell auch ganze Produktionslinien als Generalunternehmer zu liefern und dabei stets die für den Kunden beste Lösung umzusetzen.

Weltweit agiert die JUNKER Gruppe mit über 1.000 Mitarbeitern an 12 Standorten und sorgt dafür, dass ihre Kunden stets die wirtschaftlichsten Schleifanwendungen einsetzen. Besonders unsere Schleifmaschinen für die Bearbeitung von Motorenkomponenten wie Kurbel-, Nocken-, oder Getriebewellen sind stark gefragt.
„Die CIMT hat beste Impulse für weitere Projekte in den kommenden Monaten geliefert“, äußerte sich die Geschäftsleitung durchweg optimistisch.


JUNKER GROUP
Impressum  |  Datenschutz